Aktuell

Kampf gegen COVID-19/17: Fernunterricht vom Montag, 04.01.2021 bis Freitag, 08.01.2021

  • 21.12.2020

In der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien (vom 4.-8. Januar 2021) wird der ordentliche Unterricht für Lernende der Berufsfachschulen im Fernunterricht durchgeführt. So soll einerseits verhindert werden, dass allfällige Ansteckungen nach den Festtagen in die Schulen getragen werden und anderseits wird bewusst eine Reduktion der Mobilität im öffentlichen Raum erzielt.

Sofern es die Situation erlaubt, soll der Unterricht ab Montag, 11. Januar 2021, wieder als Präsenzunterricht erfolgen, um den Jugendlichen ihre Semesterabschlüsse, Promotionen für Berufsmaturitäten oder für das Qualifikationsverfahren 2021 regulär zu ermöglichen. Dies ist auch eine Vorgabe der EDK für das Schuljahr 2020/21. Über eine allfällige Verlängerung des Fernunterrichts aufgrund der epidemiologischen Entwicklung wird im Verlauf der ersten Schulwoche entschieden. Bereits seit anfangs Dezember und bis mindestens 15. Januar 2021 werden die Lernenden der Gesundheitlich-Sozialen Berufsfachschule (GSBS) im Fernunterricht beschult, da sie in ihrem Arbeitsumfeld täglich in Kontakt mit besonders gefährdeten Personen kommen.

 

Folgende Eckpunkte gelten:

 

1. Der Unterricht wird gemäss Stundenplan für alle Klassen vom 4.-8. Januar 2021 via Fernunterricht durchgeführt.

 

2. Stand heute soll ab 11. Januar 2021 der Unterricht wieder als Präsenzunterricht erfolgen, um das Semester und die Promotionen regulär abschliessen zu können. Über eine mögliche Verlängerung wird in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien entschieden.

 

3. Die Schule für Mode und Gestaltung sowie alle überbetrieblichen Kurse sind von dieser Regelung nicht betroffen resp. sind ausgenommen. Es gelten die entsprechenden Vorgaben der zuständigen Verbände, Organisationen oder Institutionen.

 

4. Für den Schulbetrieb sind das aktualisierte Schutzkonzepte und die Vorgaben der Covid-19-Verordnung, insbesondere des Art. 6d Besondere Bestimmungen für Bildungseinrichtungen, massgebend.

 

5. Die Schulleitungen der Teilschulen entscheiden über allfällige Ausnahmen für Präsenzveranstaltungen von promotionswirksamen Abschlussarbeiten im Rahmen des Qualifikationsverfahren 2021.