Berufsmaturität

Berufsmaturität - Weshalb?

Die Berufsmaturität vermittelt eine gute Fachausbildung und eine breite Allgemeinbildung. Sie schafft die schulischen Voraussetzungen für einen beruflichen Aufstieg.

  • Die Berufsmaturität ermöglicht in der Regel den prüfungsfreien Übertritt in die Fachhochschulen.
  • Das Berufsmaturitätszeugnis zusammen mit der bestandenen Ergänzungsprüfung (die so genannte 'Passarellenprüfung') ermöglichen in der Schweiz die fakultätsunabhängige Immatrikulation an einer Universität oder der ETH.
  • Die Berufsmaturität verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Vorkurse

Um den Eintritt in die Berufsmaturität zu erleichtern, werden zwei verschiedene Vorkurse angeboten.

Vorkurs für Weiterbildung
2-jähriger Vorkurs, welcher einen prüfungsfreien Eintritt in die Berufsmaturität nach der Lehre ermöglicht

Vorkurs für die Aufnahmeprüfung
6-monatiger Vorkurs, welcher gezielt auf die Aufnahmeprüfung vorbereitet

Technische Berufsmaturität

Die technische Berufsmaturität kann am BBZ Olten entweder lehrbegleitend oder in einem einjährigen Vollzeitlehrgang erworben werden.

TBM I
4-jähriger Lehrgang; lehrbegleitend

neu ab 2015 BM1TE: Berufsmaturität Technik, Architektur, Life Siences BM1

BM2TE
1-jähriger Lehrgang; Vollzeit

Berufsmaturität Technik, Architektur, Life Siences BM2 (TALS)

Gestalterische Berufsmaturität

Am BBZ Olten kann die Gestalterische Berufsmaturität nur in einem Vollzeitlehrgang erworben werden.

BM2GK
1-jähriger Lehrgang; Vollzeit

Berufsmaturität Gestaltung und Kunst BM2

Gesundheitlich-Soziale Berufsmaturität

Die Gesundheitlich-Soziale Berufsmaturität kann sowohl während wie auch nach der Lehre erworben werden.

BM1GS
3-jähriger Lehrgang; lehrbegleitend

Berufsmaturität Gesundheit und Soziales BM1

  • Typ Gesundheit
  • Typ Soziale Arbeit

BM2GS

1-jähriger Lehrgang; Vollzeit

Berufsmaturität Gesundheit und Soziales BM2

  • Typ Gesundheit
  • Typ Soziale Arbeit