Hauptinhalt

Fachliche Bildung

Ziel des Fachunterrichtes

Im Fachunterricht werden die berufsspezifischen theoretischen Kenntnisse vermittelt, welche zum Bestehen der Lehrabschlussprüfung und damit zur Ausübung eines Berufes notwendig sind.

Inhalt des Fachunterrichtes

  • Fächer/Umfang
    Bezeichnung, Stundenzahl und Lernziele der einzelnen Unterrichtsfächer sind im Lehrplan jedes einzelnen Lehrberufs detailliert und verbindlich festgelegt. Der Lehrplan wird (zusammen mit dem Ausbildungs- und Prüfungsreglement) jedem Lernenden und jeder Lernenden als Beilage zum Lehrvertrag durch das Kantonale Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen (ABMH) vor Lehrbeginn ausgehändigt.

  • Dauer
    Der Fachunterricht dauert - je nach Anforderungen im theoretischen Bereich eines Berufes - fünf bis acht Lektionen pro Woche. Er wird in der Regel durch mehrere spezialisierte Fachlehrkräfte erteilt.

  • Zeugnisnoten
    Für jedes Fach werden am Ende jedes Semesters Zeugnisnoten ausgestellt.

  • Lehrabschlussprüfung
    Welches Fach in welchem Umfang an der Lehrabschlussprüfung geprüft wird, kann dem Prüfungsreglement des jeweiligen Berufes entnommen werden.
    Dem Prüfungsreglement des jeweiligen Berufes kann auch entnommen werden, wie die Noten in einem Fach an der Lehrabschlussprüfung zur Berechnung der Gesamtnote berücksichtigt werden.