BM1 Technik (lehrbegleitend)

Die Berufsmaturität wird lehrbegleitend während der ordentlichen Lehre erworben. Die BM 1 dauert 3 Jahre. Die Lernenden besuchen an der Berufsfachschule den Fachkundeunterricht (½ – 1 ½ Tage in der Woche je nach Berufslehre und Lehrjahr) plus während 1 – 1 ½ Tage in der Woche den Berufsmaturitätsunterricht.

Bei einer 4-jährigen Lehre ist der Zeitpunkt des BM-Unterrichtes durch das berufsspezifische Ausbildungskonzept an der GIBS Olten bestimmt.

Zeichner/-in Fachrichtung Architektur und Zeichner/-in Fachrichtung Ingenieurbau EFZ absolvieren die BM 1 während dem 1. – 3. Lehrjahr. Das QV BM schliesst die erweiterte Allgemeinbildung vorgezogen am Ende des dritten Ausbildungsjahres ab. Das QV BK wird am Ende der Lehre durchgeführt.

Automatiker/-in EFZ absolvieren die BM 1 während dem 2. – 4. Lehrjahr. QV BM und QV BK werden am Ende der Lehre durchgeführt.

Lehrplan

Informationen zum Lehrplan folgen.

Interessiert?

Nähere Auskünfte erhalten Sie unter berufsmatura.so.ch.

Bei Fragen steht Ihnen Werner Jordi (werner.jordi@bbzolten.ch), Leiter Berufsmaturität, gerne zur Verfügung.